Aerobic und Step für Ihren Körper

Werner Schulz

Dieser Blog, der sich mit Körperkultur, allgemeiner Kultur und Geschichte befasst, ist eine Arbeit von JM Menéndez alias A. Febus, Autor der „Epos von El Chato„, von „El Chato, Blicke einer Ära“, von „Holen Sie sich einen Körper 10 mit Kettlebells „und“ „El Chato“, Blicke einer Ära „, Filmemacher und Podium der natürlichen Bodybuilding-Weltmeisterschaft. Copyright: JM Menéndez. Wenden Sie sich an den Autor, um die Erlaubnis und Autorisierung zu erhalten, seinen Inhalt ganz oder teilweise zu verwenden.

Wir stellen das Manifest der Allianz der antifaschistischen Schriftsteller von 1936 wieder her

 

http://1.bp.blogspot.com/-mznpGRSjn2w/VbI2rOD__MI/AAAAAAAA3Oo/4S6wsKLDP3s/s400/116lavoz15-7-37.JPG

Die Zeitung „La Voz“, eine der republikanischen Zeitungen des Madrider des Krieges. Fotoagentur Febus.
 

Heute wollen wir ein Dokument von großem historiographischem Wert wiederherstellen. Dies ist das Manifest der Allianz antifaschistischer Schriftsteller zur Verteidigung der Kultur von 1936. Das erwähnte Manifest wurde am 30. Juli 1936 in der Zeitung veröffentlicht  La Voz,  eine von Nicol gegründete Zeitungás Mar.ía de Urgoiti im Jahr 1920 und in diesen Momenten von dem republikanischen Intellektuellen Paulino Massip gerichtet.

Dieses Manifest wurde von Intellektuellen und Künstlern aller Art, einschließlich Mar, unterzeichnetíein Zambrano, Schriftsteller, Rosa Chacel, Schriftsteller, Emiliano Barral, Bildhauer, Luis Buñuel, Filmemacher, Luis Cernuda, Dichter, Manuel Altolaguiire, Schriftsteller, Vicente Salas Vui, Schriftsteller o Jaime Menéndez „El Chato“, der diesmal als Schriftsteller unterschrieb.

Es ist merkwürdig, dass es unter den Unterzeichnern einige falsche Republikaner gibt, die später auf die frankoistische Seite übergehen würden, und das heißt, dass der fünfte Kolumnismus selbst unter den Intelligenzen sehr bald zu funktionieren begann. 

In den letzten Zeilen dieses Dokuments wird das Fehlen von Unterschriften wie denen von Rafael Alberti oder Eugenio Imaz, Mitgliedern der oben genannten Allianz, klargestellt.

Ohne weitere Verzögerung transkribieren wir dieses Dokument:

                 Manifest der Allianz von                  Anti faschistisch Schriftsteller 
für die Verteidigung der Kultur

In ganz Spanien hat es eine Explosion der Barbarei gegeben, in der die alten Formen der Reaktion aus der Vergangenheit einen neuen und stärkeren Schub erhalten haben, als ob sie bei der Integration in den Faschismus einen höchsten historischen Ausdruck erreicht hätten.

Dieser kriminelle Aufstand des Militarismus, des Klerikalismus und des Kastenaristokratismus gegen die demokratische Republik, gegen das Volk, vertreten durch die Regierung der Volksfront, hat in faschistischen Verfahren die Neuheit gefunden, all diese tödlichen Elemente unserer Geschichte zu stärken, die sie aufgrund ihrer Zersetzung langsam haben verderbten und vergifteten die Menschen in ihrem aktiven Wunsch, ein neues spanisches Leben zu schaffen. Gegen das authentische populäre Spanien hat er sich beeilt, es zu zerstören oder zu korrumpieren, und es mit einer brutalen und blutigen Sklaverei wie der der asturischen Unterdrückung herabgesetzt; dieses kriminelle Bestreben eines großen Teils der Armee, das durch den Verrat an der Republik dies so getan hat, dass es die Schuld seiner Absicht aufgedeckt hat, Erschwerend kommt hinzu, dass er sich in der Falschheit der patriotischen Ideale verraten hat, die er zu verteidigen behauptete, die internationale Würde Spaniens opferte und blutig und den heiligen Boden seiner Geschichte zerstörte. Und dies mit solch einer verzweifelten, verheerenden, selbstmörderischen Dynamik, dass die tragische strafrechtliche Verantwortung seiner Führer es mit vesanischen Merkmalen von Grausamkeit und Zerstörung bestimmt hat, die in Spanien vielleicht nie bekannt waren; mit einem wort: faschisten.

Gegen diesen monströsen Ausbruch des Faschismus, der jetzt in Spanien so entsetzliche Beweise erbracht hat, haben wir, Schriftsteller, Künstler, wissenschaftliche Forscher, Männer intellektueller Aktivität, uns zusammengeschlossen, um die Kultur in all ihren nationalen und universellen Werten der Tradition zu verteidigen und die Schöpfung konstant, erklären wir unsere totale Vereinigung, unsere volle und aktive Identifikation mit den Menschen, die jetzt herrlich an der Seite der Volksfrontregierung kämpfen und die wahren Werte der Intelligenz verteidigen, indem sie unsere Freiheit und Menschenwürde verteidigen, wie er es immer tat. heldenhaft mit seiner Unabhängigkeit die wahre Kontinuität unserer Kultur durchbrechen, die immer beliebt war, und alle kreativen Möglichkeiten Spaniens in der Zukunft.

Emiliano Barral, Bildhauer
Luis Quintanilla, Maler
Angel Ferrán, Schriftsteller
RAMón G.óMez de la Serna, Schriftsteller
S.ánchez Arcas, Architekt
Vicente Salas Viu, Schriftsteller
Miguel P.éRez Ferrero, Schriftsteller
Luis Lacasa, Architekt
Carlos Montilla, Ingenieur
J. Prados, Professor an der Universidad
Juan Mar.íein Aguilar, Professor
José Farnández Montesinos, Schriftsteller
Santiago Esteban de la Mora, Architekt
A. RodríGuez Mo.ñino, Professor und Schriftsteller
Rodolfo Halffter, Komponist
Rosa Chacel, Schriftstellerin
Timoteo P.éRez Rubio, Maler
Carlos D.íez FernáNdez, Doktor
Concha Albornoz, Schriftsteller

Blas J. Zambrano,  nationaler Lehrer
José Ignacio Mantecón, Archivar
Antonio Porras, Schriftsteller
Luis Buñuel, Filmemacher
Rafael Dieste, Schriftsteller
Antonio S.ánchez Barbudo, Schriftsteller
Rosario del Olmo, Journalist
RodríGuez Leona, Maler
Miguel Prieto, Maler
RAMón Iglesia, Bibliothekarin
Alfonso R. Aldave, Schriftsteller
Rafael S.ánchez Ventura, Professor
Adolfo Salazar, Schriftsteller
Gustavo Durán, Komponist
Juan Chabás, Schriftsteller
Delia del Carril, Malerin
Emilio Niveiro D.íAz, Schriftsteller
Julio del Camino, Schriftsteller
José Ribas Panera, Schriftsteller
Pedro Garfias, Schriftsteller
Jaime Menéndez, Schriftsteller
José Herrera, Schriftsteller
Beschädigeníeine Angela del Olmo, Schauspielerin
Eduardo Ugarte, Schriftsteller
José Ramos, Journalist
Acario Cotapos, Musiker-Komponist
Beschädigeníein Alfaro, Schriftsteller
Luis P.éRez Infante, Schriftsteller
Joaquín Villatoro
Rogelio Martínez Casanova
Santiago Ontañón, Maler
Carmen Muñoz Manzano, Inspektor für Erstbildung
Emilio Delgado, Schriftsteller

Armando Bazán , Schriftsteller
Xavier Abril, Schriftsteller
A. del Amo Algara, Schriftsteller
Luis Cernuda, Schriftsteller
Manuel Altolaguirre, Schriftsteller
Beschädigeníein Zambrano, Schriftsteller
W. Roces, Professor
José Bergamín, Schriftsteller.

Da aus Zeitgründen und aufgrund von Kommunikationsschwierigkeiten keine Unterschriften gesammelt werden konnten, wird allen, die ihre zu diesem Manifest hinzufügen möchten, empfohlen, dies zu tun, indem sie ihre Unterstützung an die Allianz der antifaschistischen Intellektuellen zur Verteidigung der Kultur, Castellana, 18, senden .

.

LESEN  Mandy Rose spricht über ihre Anfänge in der WWE
Next Post

Der Enkel von El Chato in einem Dokumentarfilm über die spanische Zeitung in Tanger

Der Enkel von „El Chato“ in einem Dokumentarfilm über die „Spanien“ Zeitung in Tanger Ein Dokumentarfilm über die Tanger Zeitung Españein  wird gefilmt  , unter der Regie des Journalisten Fernando Santiago, mit Aussagen von Historikern, Ermittlern, Familienmitgliedern und einigen Überlebenden, die für die Zeitung gearbeitet haben.   Der Schriftsteller und Forscher Chema Menéndez, interviewt für […]

Abonnieren Sie uns jetzt