Plötzlicher Tod von Bodybuilder Ben Hernett

Werner Schulz

Ein plötzlicher Tod, der Bodybuilding-Liebhaber überraschte Ben Hernett verlässt die Welt der Bodybuilding-Trauer, seit der 37-jährige Engländer von seinem Vater leblos aufgefunden wurde, der dieses unglückliche Ereignis immer noch nicht akzeptieren kann.

Ben Hernett war ein beliebter 37-jähriger englischer Bodybuilder, der mit seinem plötzlichen Tod um die Bodybuilding-Welt trauert, zumal die Todesursachen noch unbekannt sind.

Der Athlet wurde von seinem Vater in seinem Haus in Choppington tot aufgefunden und seine Familie findet keinen Grund für seinen Tod, da sie behaupten, Hernett habe keinen Alkohol konsumiert und keine Laster gehabt, die zu einem so unglücklichen Ergebnis führen könnten.

Plötzlicher Tod des Bodybuilders Ben Hernett 1

 

Ein bisschen von Ben Hernetts Geschichte

Ben Hernett baute seine Karriere als Bodybuilder ständig und mit einem großartigen Job auf und verließ sogar seinen Beruf als Trucker, um sich ausschließlich und ausschließlich der Pflege seines Körpers zu widmen.

Wie viele Athleten in der Welt des Bodybuildings nahm Ben Hernett zunächst als Teilnehmer an verschiedenen Meisterschaften in der Disziplin teil.

Hernett folgte immer einer sehr strengen Routine, wie ihr Vater berichtet hat, und bereitete bis zu acht Mahlzeiten pro Tag zu, um sich richtig auf Wettbewerbe vorzubereiten.

Darüber hinaus wird Hernetts plötzlicher Tod bis jetzt nicht erklärt, da er in der Bodybuilding-Welt sowohl für sein Engagement für das Fitnessstudio, seine Trainingsroutine und seinen Körper als auch dafür bekannt war, keinen Alkohol zu konsumieren oder Laster zu haben.

Ben Hernett und seine Liebe zu seiner Familie

Bodybuilder Ben Hernett hatte Emma erst vor acht Monaten geheiratet und gerade erfahren, wie glücklich es ist, Vater zu sein.

LESEN  Was passiert mit uns im Fitnessstudio?

Sein Vater trauerte öffentlich um seinen Sohn und sagte: «Es ist verheerend, unser Leben wird nie wieder das gleiche sein. Ein Kind zu verlieren, das Eltern war, ist nicht das, was es sein sollte.

Hernetts Mutter enthüllte weiter, dass ihr Leben fünf Monate lang ihre kleine Tochter war: “Emma war seine Welt. Er war familienorientiert, er liebte es, mit uns allen zusammen zu sein. ”

Andere plötzliche Todesfälle in der Bodybuilding-Welt

Hernett’s ist nicht der erste plötzliche Tod, der die Bodybuilding-Welt schockiert und traurig macht.

Eines der jüngsten Verschwindenlassen war das von Rich Piana, dem amerikanischen Bodybuilder, der zwei Wochen im Koma lag, bevor er im Alter von nur 46 Jahren an einer Steroidüberdosis starb.

Man erinnert sich auch an den Tod von Michelle White, die plötzlich starb. Diesmal handelte es sich jedoch nicht um Steroide, sondern um den Missbrauch des Proteinkonsums, eine Praxis, die heute bei Bodybuildern sehr verbreitet ist.

Hernetts Überreste wurden in der St. Johns Church in Bedlington verschleiert, und die Gründe für seinen plötzlichen Tod, der die Bodybuilding-Welt besonders um jemanden trauert, der Bewegung liebte, wurden bisher nicht veröffentlicht. gesundes Leben und ein Mann, der buchstäblich „lebte im Fitnessstudio“.

Next Post

Die Laooconte-Anathomie und das Foto

Der nackte Körper von Laocoonte ist eine perfekte anatomische Studie. Es ist die Anatomie eines bereits reifen Athleten, fast dekadent, aber mit einer hyperentwickelten Muskulatur, die sich von den weniger ausdrucksstarken und klassischeren Körpern seiner beiden ephebischen Söhne abhebt. Die Arbeit stellt eine ungewöhnliche Gewalt der Handlung dar, die wir sowohl […]

Abonnieren Sie uns jetzt